Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 36 of 58 |

Melaneus
(82 words)

[English version]

(Μελανεύς). Sohn des Apollon (bei Pherekydes FGrH 3 F 82a des Arkesilaos), Vater von Eurytos [1] und Ambrakia; guter Bogenschütze, der über die Dryoper herrscht und Epeiros durch Krieg erobert (Antoninus Liberalis 4,3). Nach Paus. 4,2,2 berichteten die Messenier, daß er von Perieres, dem Herrscher von Messenien, das Oichaliagebiet zugewiesen bekommen habe; die Stadt Oichalia soll ihren Namen von der Frau des M. erhalten haben. Eretria auf Euboia hieß früher nach M. Melaneís (Strab. 10,1,10).

Cite this page
Stenger, Jan (Kiel), “Melaneus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e730020>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲