Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 28 of 106 |

Melissus, C. Maecenas
(206 words)

[English version]

Röm. Grammatiker der augusteischen Zeit aus Spoletium, Vertrauter und Freigelassener des Maecenas [2], später in der Gunst des Augustus, der ihn etwa 23 v.Chr. zum Bibliothekar der Bibl. der porticus Octaviae machte (Suet. gramm. 21, danach Hier. chron. p. 168 H. zu 4 v.Chr.). Sein Versuch, die nationalröm. Komödie ( togata ) im Milieu des Ritterstandes (trabeata, vgl. Ov. Pont. 4,16,30; Suet. l.c., danach Ps.-Acro, Ars 288) zu erneuern, blieb offenbar ohne Erfolg; weder Fr. noch Spuren einer Wirkung sind nachweisbar. Auch von den Ineptiae oder Ioci (Suet. l.c.), …

Cite this page
Schmidt, Peter L. (Konstanz), “Melissus, C. Maecenas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 01 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e730920>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲