Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 55 of 69 |

Melkiten
(366 words)

[English version]

I. Begriff

Arab. al-malakiyyūn von aram. malkā, “König”, was im Sinne von griech. βασιλεύς/basileús gebraucht wurde. Syrer und Araber bezeichnen damit (pejorativ) die Anhänger des Konzils von Kalchedon (451 n.Chr.), das die Monophysiten (Monophysitismus) des Nahen Ostens (Syrer, Kopten, Armenier) bis h. nicht anerkennen. Eigenbezeichnung ist h. Rūm (arab. für “Byzanz”, “Byzantiner”). Die Verwendung von M. im Sinne von “Unierte des Syr. Raumes” ist hingegen jung (nicht vor dem Schisma von 1724).

Cite this page
Niehoff, Johannes (Freiburg), “Melkiten”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e731090>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲