Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 40 of 91 |

Memnonsvögel
(139 words)

[English version]

(Μεμνονίδες; lat. Memnoniae aves). Eng mit dem Grab Memnons [1] am Aisepos ist die Sage von den M. verknüpft. Nach Paus. 10,31,6 hatte schon Polygnotos im Hadesbild der Knidier-Lesche in Delphi Memnon in einem mit Vögeln bemalten Gewand dargestellt, die uns erh. Versionen gehen wohl auf alexandrinische Gelehrtenpoesie zurück: Nach Q. Smyrn. 2,642-655 sind es die von Eos in Vögel verwandelten Gefährten des Memnon (so auch Serv. Aen. 1,751, allerdings mit Kampfmotiv), die das Grab ihres Anführers mit Staub bedecken; nach Ov. am. 1,13,3-4…

Cite this page
Scherf, Johannes (Tübingen), “Memnonsvögel”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e731510>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲