Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 57 of 111 |

Menaḥem ben Yehuda
(260 words)

[English version]

Sohn (oder Enkel) des Judas Galilaios, der (wie auch sein Vater Hesekias) gegen Rom und Herodes kämpfte (Ios. ant. Iud. 18,1,6; 14,9,2) [2]. Judas wird von Iosephos [4] Flavios als Begründer der sog. vierten (namenlosen, später mit dem negativen Begriff Sikarier, “Dolchträger” = “Mörder”, belegten [1. 50]) philos. Schule bezeichnet, die sich von den Pharisaioi hauptsächlich durch ihre Freiheitsliebe und den Kampf für die absolute Herrschaft Gottes unterschied (Ios. ant. Iud. 18,1,1; 18,1,6) [3. 599; 1. 85-93]. Diesen Überzeugungen …

Cite this page
Wandrey, Irina (Berlin), “Menaḥem ben Yehuda”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e731670>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲