Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 16 of 52 |

Mercurinus
(98 words)

[English version]

(besser bekannt als Auxentius von Durostorum in Moesia). Schüler des Gotenbischofs Ulfila, vielleicht selbst Gote. M. mußte 380 n.Chr. nach dem Edikt des Theodosius I. über die Rückgabe der Kirchen an die Orthodoxen seinen Bischofssitz aufgeben. Kurz darauf wurde er zum arianischen Bischof von Mailand geweiht (Arianismus). Er war Gegner des Ambrosius; er besaß großen Einfluß am Hof Valentinianus' II. Erh. ist seine Schrift ‘Vom Leben und Tod des Ulfila (De vita et obitu Ulfilae). (PL Suppl. 1, 703-707).

Bibliograph…

Cite this page
Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main), “Mercurinus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e800030>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲