Der Neue Pauly

Get access

Merowinger
(748 words)

[English version]

(lat. Merovingi). Das fränkische Königsgeschlecht der M. erlangte seine Stellung, die es schließlich zur Gründung des Frankenreichs befähigte, im spätröm. Heer und Militäradel. Das dynastische Herkunftsbewußtsein der Familie erfuhr jedoch erst allmählich eine sichtbare Ausprägung in der Ansippung ihres Ahnen Merowech an den fränkischen Heerkönig Chlodio. Die verbreitete Annahme sakraler Ursprünge des merow. Königtums ist abzulehnen [17].

Der erste histor. faßbare M., Merowechs Sohn, König Childerich († 481/2), stand ca. 463 als Militär an der …

Cite this page
Esders, Stefan (Bochum), “Merowinger”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e800450>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲