Der Neue Pauly

Get access

Metragyrtai
(207 words)

[English version]

(Μητραγύρται). Wandernde “Bettler der Mḗtēr” (so zuerst Aristot. rhet. 1405a 20f.; vorher kýbēbos: Semonides fr. 36 West; agersikýbēlis: Kratinos fr. 66 PCG); sie verbreiteten und betrieben den Kult der Mḗtēr/Kybele durch ekstatischen Tanz zum Klang von týmpana und kýmbala mit anschließendem Betteln in Griechenland offenbar schon seit dem 7. Jh.v.Chr., später auch in Rom (Mater magna, vgl. z.B. Cic. leg. 2,40). Kastration war wohl nur unregelmäßig der Fall (z.B. Anth. Pal. 6,218; vgl. Plut. Nikias 13,3f.). Eine Erzählung, die den Bau des Athener Heiligtums der M…

Cite this page
Heinze, Theodor (Genf), “Metragyrtai”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e802870>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲