Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 11 of 50 |

Mikion
(220 words)

[English version]

(Μικίων). Sohn des M., aus Kephisia, sorgte mit seinem Bruder Eurykleides kurz nach 230 v.Chr. für die Bezahlung und damit den Abzug der maked. Truppen im Peiraieus unter Diogenes [1] (IG II2 834, 10ff.; [1. 79ff.; 118ff.]); er hatte auch schon vorher (248/7; damals evtl. agōnothétēs: IG II2 1705) dem von außen bedrohten Athen geholfen (Agora XVI 213 I 35, vgl. [2. 26ff.]). Seit den 240er J. bis in die 220er J. wies M. mit seinem Bruder aus Gründen der Neutralität den Anschluß an Aratos [2] ab (Plut. Aratos 24; 33-34; 41; Pol. 5,106; [3. 235-240]). In dem von …

Cite this page
Dreyer, Boris (Göttingen), “Mikion”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e804160>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲