Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 16 of 166 |

Mithrobuzanes
(68 words)

[English version]

(Μιθροβουζάνης). Sohn des Zariadris von Sophene, der sich beim Tod des Vaters (163 v.Chr.) am Hof Ariarathes' V. von Kappadokien aufhielt. Dieser lehnte den Vorschlag Artaxias' [1] I. von Armenien ab, die Söhne des Zariadris zu beseitigen und Sophene zw. Armenien und Kappadokien aufzuteilen, und verhalf M. zu seinem Thron (Diod. 31,22; Pol. 31,16).

Bibliography

M. Schottky, Media Atropatene und Groß-Armenien, 1989, 196-199.

Cite this page
Schottky, Martin (Pretzfeld), “Mithrobuzanes”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 31 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e807170>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲