Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 17 of 44 |

Mola salsa
(118 words)

[English version]

Von den Vestalinnen zubereitete Mischung aus Speltschrot und einer Salzlake (z.B. Varro bei Non. 223), die als Opfergabe im röm. Kult Verwendung fand und mit der bei den sacra publica das Opfertier vom Magistrat oder Priester im Rahmen der immolatio bestreut wurde (vgl. u.a. Cic. div. 2,37, Serv. Aen. 2,133 und 4,57). Die Speltähren der neuen Ernte wurden den Vestalinnen zw. dem 7. und 14. Mai übergeben, gedörrt, gestampft und gemahlen. Die Weiterverarbeitung zur m.s. erfolgte dann unter Zugabe der Salzlake während der Lupercalia, Vestalia (Vesta) und an den Iden…

Cite this page
Frateantonio, Christa (Gießen), “Mola salsa”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e808470>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲