Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 100 of 181 |

Mons Magaba
(77 words)

[English version]

Bergmassiv bei Ankyra, auf das sich 189 v.Chr. Tektosages und Trokmoi vor den Römern zurückzogen; im Vorgelände Niederlage der Galatai mit ihren paphlagonischen und kappadokischen Verbündeten (Liv. 38,24-27); h. wasserreicher Gebirgsstock (Kale/Doğandere Tepe) des Elma Dağı-Massivs (unrichtig [1. 53f.]; kaum richtig der Bezug auf den mons Modiacus westl. von Ankyra bei Fest. 11).

Bibliography

1 Mitchell 1.

W. Ruge, s.v. M., RE 14, 287 

K. Strobel, Die Galater 2, 1999 

Belke, 207.

Cite this page
Strobel, Karl (Klagenfurt), “Mons Magaba”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e809370>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲