Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 32 of 40 |

Mons Massicus
(141 words)

[English version]

Gebirgszug (bis 813 m) vulkanischen Ursprungs zw. Mons Mefineis (h. Roccamonfina) und Mare Tyrrhenum im Gebiet der Aurunci (Ausones) zw. Latium Adiectum und Campania (vgl. Plin. nat. 3,59f.), h. Monte Massico. Von großer strategischer Bed. (vgl. Liv. 22,14; Sil. 7,261 zum J. 217 v.Chr.); die Via Appia verlief zunächst nördl. über den Sattel zw. M.M. und Mons Mefineis, nach Gründung der colonia Sinuessa (295 v.Chr.) auf dem von hier aus kontrollierten schmalen Küstenstreifen zw. M.M. und dem Meer (Details bei [1. 215f.]). Der Berg war berüh…

Cite this page
Sauer, Vera (Stuttgart), “Mons Massicus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e809380>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲