Der Neue Pauly

Get access

Monte Sirai
(109 words)

[English version]

Im SW Sardiniens nö der phöniz. Niederlassung Sulcis am natürlichen Zugang zum erzreichen Iglesiente gelegene Höhensiedlung, im 8. Jh. v.Chr. von dort aus (an Stelle einer einheimischen Nurage; Sardinia) gegründet; E. des 6. Jh. von Karthago übernommen und im 4. Jh. mit (z.T. erh.) Befestigungsmauern versehen. Die nach der Eroberung durch Rom zunächst aufblühende reine Zivilsiedlung (fünf insulae mit enger Bebauung) wurde gegen E. des 2. Jh. v.Chr. plötzlich aufgelassen.

Sardinia

Bibliography

P. Bartoloni, L'insediamento…

Cite this page
Niemeyer, Hans Georg (Hamburg), “Monte Sirai”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 August 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e809650>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲