Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 6 of 91 |

Multiplum
(334 words)

[English version]

In der ant. Numismatik benutzter t.t. zur Bezeichnung von Mehrfachstücken eines bestimmten Nominals bzw. von Prägungen größeren Formats aus edlen oder unedlen Metallen. Häufig wird M. irrtümlich gleichbedeutend mit dem Begriff Medaillon verwandt; dieser schließt allerdings eine Funktion als Zahlungsmittel aus, während multipla grundsätzlich nach ihrem Gewicht in das gängige Münzsystem hineingehören. Im griech. Bereich können Oktadrachmon und Dekadrachmon als m. angesprochen werden, da ihre Ausprägung in der Regel im Zusammenhang mit besti…

Cite this page
Schulzki, Heinz-Joachim (Mannheim), “Multiplum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 August 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e811370>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲