Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 19 of 785 |

Myrte
(467 words)

[English version]

(ὁ μύρτος/mýrtos, ἡ μυρσίνη/myrsínē, μυρρίνη/ myrrínē und ὁ μύρρινος/mýrrinos, die Beere τὸ μύρτον/ mýrton bzw. ἡ μυρτίς/myrtís, wohl semitischen Ursprungs, aber kaum mit μύρρα/mýrra (Myrrhe) verwandt; lat. murtus, myrtus, myrta, murta (jeweils fem.), die Beere murtum) ist der wärmeliebende, immergrüne und im ganzen Mittelmeergebiet v.a. in der Macchie sowie in Vorderasien verbreitete Baum mit weißen Blüten. Seit hell. Zeit wurde er in Gärten kultiviert. Bei Homer begegnet die Pflanze selbst zwar nicht, jedoch der Ortsname Mýrsinos (Hom. Il. 2,616) und …

Cite this page
Hünemörder, Christian (Hamburg), “Myrte”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e814630>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲