Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 18 of 46 |

Neupythagoreismus
(466 words)

[English version]

Moderner Sammelbegriff für eine Reihe recht unterschiedlicher Strömungen in der Philos. des späten Hell. und der frühen Kaiserzeit (ab Ende des 1. Jh.v.Chr.), denen gemein ist, daß sie auf den Pythagoras der Trad. bzw. der Legende zurückgreifen, dabei jedoch verschiedene Aspekte des überkommenen Pythagorasbildes betonen: entweder einen mehr technisch-philos. oder einen eher praktisch-ethischen, der sich mit rel. Motiven und Interessen an arkanen Künsten verbinden kann. Als Platon und Aristoteles im ausgehend…

Cite this page
Frede, Michael (Oxford), “Neupythagoreismus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e821360>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲