Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 8 of 15 |

Nimrod
(246 words)

[English version]

(LXX: Νεβρωδ). Nach Gn 10,8-12 (vgl. 1 Chr 1,10; Mi 5,5) gewaltiger Jäger, Herrscher von Babylon, Uruk und Akkad im Lande Sinear (Babylonien) und wohl auch (Übers. nicht ganz sicher) Erbauer von Ninive (Ninos [2]), Kalḫu und weiteren Städten in Assyrien; Sohn des Kusch, der eigentlich Eponym der Nubier, in Gn vielleicht aber eher Stammvater der Kassiten (Kossaioi) ist. Die Ableitung von N. ist umstritten; trotz linguistischer Schwierigkeiten wird h. mehrheitlich angenommen, daß dem Namen derjenige des mesopot. Gottes (N)inurta zugrundeliegt, dessen myth. Ro…

Cite this page
Frahm, Eckart (Heidelberg), “Nimrod”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 01 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e823520>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲