Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 54 of 106 |

Novius
(729 words)

Oskisches Praenomen, abgekürzt No., bezeugt für N. Calavius [2], den Verfertiger der Ficoronischen Ciste Novios Plautios (ILS 8562), und in weiteren Inschr. Seit dem 3. Jh.v.Chr. wohl in Campania bes. häufiges Gentiliz und von dort in den östl. Mittelmeerraum verbreitet.

I. Republikanische Zeit

[English version]

[I 1] Vertreter der lit. Atellana, frühes 1. Jh. v. Chr.

Als Vertreter der lit. Atellana scheint N. vor Pomponius (dem Hauptvertreter der Gattung im …

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig (Bochum), Schmidt, Peter L. (Konstanz), Frigo, Thomas (Bonn) and Eck, Werner (Köln), “Novius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e825820>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲