Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 18 of 28 |

Nudipedalia
(125 words)

[English version]

Ein dem aquaelicium vergleichbarer, wenn nicht mit ihm identischer Brauch, bei anhaltender Dürre eine Bittprozession zum Iuppitertempel auf dem Capitol durchzuführen (Petron. 44; Tert. apol. 40,14; Tert. de ieiunio 16,5). Namengebend war die Barfüßigkeit der verheirateten Frauen ( matrona [1]), die maßgeblich an diesem Ritual beteiligt waren. Sie trugen (anders als sonst) ihre Haare aufgelöst. Auch die Magistrate verzichteten auf die üblichen Statusmerkmale: Sie trugen keine toga praetexta ; ihre Lictoren hielten die fasces gesenkt. Demonstrative Demu…

Cite this page
Baudy, Dorothea (Konstanz), “Nudipedalia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e826170>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲