Der Neue Pauly

Get access

Ogygos/Ogyges
(144 words)

[English version]

(Ὤγυγος/Ὠγύγης). Der Name O. ist wohl vorgriech. und dürfte auf die lykisch-karische Einwanderung zurückzuführen sein; damals wurde O. als Gott verehrt. Die boiotischen Eidgöttinnen Praxidikai werden seine Töchter genannt (Paus. 9,33,5; Suda s.v. Πραξιδίκη; Steph. Byz. s.v. Τρεμίλη). Uralter König in Boiotien (das Adj. ὠγύγιος wurde für “boiot.” und “uralt” gebraucht: Suda s.v. Ὠγύγια κακά; Ὠγύγιον); Autochthone und König der Ektener (Paus. 9,5,1); Sohn von Boiotos (schol. Eur. Phoen. 1113) und Gemahl der Thebe (Tzetz. Lykophr. 1206). O. wird mit Kadmos [1], …

Cite this page
Frey, Alexandra (Basel), “Ogygos/Ogyges”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 30 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e828790>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲