Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 30 of 76 |

Omboi
(158 words)

(Ὄμβοι). Zwei Orte in Ägypten, von äg. nbw, “Gold” abgeleitet, urspr. vielleicht Ausgangspunkt für die Goldsuche in den angrenzenden Wüstengebieten.

[English version]

[1] Ort im 5. oberäg. Gau

Äg. Nbwt, Ort im 5. oberäg. Gau, nahe dem h. Ṭūḫ. Kultort des Gottes Seth, von dessen Tempel geringe Reste vorhanden sind. Infolge der Verfemung des Seth verlor die Stadt nach dem NR an Bedeutung. Iuv. 15,33f. erwähnt einen Streit der Bewohner von O. mit ihren Nachbarn aus Dendara anläßlich eines Festes.

Cite this page
Jansen-Winkeln, Karl (Berlin), “Omboi”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 July 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e830840>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲