Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 8 of 9 |

Omen
(489 words)

[English version]

II. Klassische Antike

Omina gehören nach dem röm. Auguralrecht (Sakralrecht) zumeist zu den signa oblativa, den sich zufällig bietenden, nicht durch eine Divinationstechnik erlangten Vorzeichen. Ein o. kann Gutes oder Schlechtes vorhersagen, man kann es annehmen oder ablehnen (Stoßgebet, Ausspucken). Eine eindeutige Definition von o. ist nicht möglich. Varros Einschränkung von o. auf durch das gesprochene Wort gegeben…

Cite this page
Rosenberger, Veit (Augsburg), “Omen”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e830870>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲