Der Neue Pauly

Get access

Opiter
(150 words)

[English version]

Das Praenomen Opiter ist für die patrizische gens Verginia des 6./5. Jh.v.Chr. bezeugt (Liv. 2,17,1; 54,3; Opet(r), Fast. Capitolini 479; 402) und für zwei Latiner berichtet (Varro bei Fest. p. 476; Sil. 10,33); Opi auf Inschr. aus Praeneste ist eher Oppius . Der Name war der späteren Zeit wohl nur in schriftlicher Form aus frühen Fasti bekannt; Quantität (kurzes o bei Silius) und Flexion (Opiteris oder Opitris, Prisc. 2,229) sind ohne Gewähr. Die ant. Etym. (cuius pater avo vivo mortuus est aut ... quod avum ob patrem habeat, id est pro patre, Fest. p. 201) sind prob…

Cite this page
Rix, Helmut (Freiburg), “Opiter”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e832250>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲