Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 13 of 19 |

Oracula Chaldaica
(444 words)

[English version]

Mit dem Begriff O.Ch. werden griech. Gedichte in daktylischen Hexametern bezeichnet, welche angeblich von Hekate und vielleicht auch anderen Gottheiten entweder direkt zu einer unter dem Namen Iulianos [4] der Chaldäer bekannten Figur gesprochen werden, der sie angerufen hatte, oder über ein von Iulianos eingesetztes göttlich besessenes Medium. Die Gedichte sind in archaisierender Sprache verfaßt, die sowohl Homer als auch ältere Orakel nachahmt. Obwohl sie aus dem späten 2. oder frühen 3. Jh. n.Chr. stammen,…

Cite this page
Johnston, Sarah Iles (Princeton), “Oracula Chaldaica”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e900010>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲