Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 16 of 37 |

Origo
(294 words)

[English version]

(“Abstammung”). Im Gegensatz zu den Poleis in Griechenland und den unabhängigen Gemeinden im vorröm. Italien fielen in den hell. Reichen und dann im röm. Reich die Zugehörigkeit zu der größeren polit. Einheit und die zu der Geburts- und Wohngemeinde auseinander. Erstere wird meist als griech. politeía bzw. lat. civitas (B.) bezeichnet, für letztere war, v.a. im ptolem. Ägypten, der griech. Ausdruck ἡ ἰδία <κώμη> (hē idía <kṓmē>, “das eigene Dorf”) gebräuchlich, in Rom seit der Kaiserzeit o. Neben der eigentlichen “Staatsangehörigkeit” bezeichnet o. also eine “…

Cite this page
Galsterer, Hartmut (Bonn), “Origo”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 09 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e900720>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲