Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 165 of 183 |

Ortiagon
(163 words)

[English version]

(Ὀρτιάγων). 189 v.Chr. Fürst der galatischen Tolistobogioi, Gatte der Chiomara (vgl. [1. 151]). O. wurde zusammen mit Comboiomarus und Gaudatos von Cn. Manlius [I 24] Vulso auf den Bergen Magaba und Olympos [10] geschlagen, konnte sich jedoch retten und strebte dann offenbar in hell. Manier die Herrschaft über ganz Galatia an. Polybios (22,21) lobt O. als freigebig, hochherzig, klug und tapfer. 184/3 v.Chr. scheint sich Eumenes [3] II. von Pergamon gegen ihn gerichtet zu haben, da O. Verbündeter des Prusias von Bithynia war. In der Folge wurde das tetrarc…

Cite this page
Spickermann, Wolfgang (Bochum), “Ortiagon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e901800>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲