Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 17 of 22 |

Paidonomoi
(192 words)

[English version]

(παιδονόμοι, wörtl. “Knabenhüter”). Das griech. Amt der p. ist für Aristoteles (pol. 1300a 4-6) spezifisch aristokratisch. Es setzt staatliche Erziehung voraus. In Sparta (Xen. Lak. pol. 2,2; Plut. Lykurgos 17,2,50d) und auf Kreta (Ephoros FGrH 70 F 149) überwachten p. als Kommissare die Erziehung ( agōgḗ ) der 7-20Jährigen [1. 2387; 2. 60-63, 201 Anm. 8]. Aristoteles fordert (pol. 1336a 30-41) ihre Zuständigkeit auch für “Vorschulkinder”. In hell. Zeit nahm sich die Kommune der Erziehung an (Gymnasion). Vor allem für Kleinasien sind vom 3. Jh.v.Chr. an p. insc…

Cite this page
Christes, Johannes (Berlin), “Paidonomoi”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 11 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e903800>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲