Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 8 of 248 |

Paion
(87 words)

[English version]

(Παῖον). Kleiner Ort mit gut erh. Akropolismauer in der westl. Arkadia in dem quellen- und vegetationsreichen Quertal zw. Ladon- und Erymanthos-Tal, h. Paleokastro, 400 m östl. vom h. Neon Paos. P. war in der Frühzeit eine selbständige Polis (Hdt. 6,127), gehörte später zu Kleitor und lag zu Pausanias' Zeit (2. Jh.n.Chr.) wüst (8,23,9).

Bibliography

F. Carinci, s.v. Arcadia, EAA 2. Suppl. Bd. 1, 1994, 332 

M. Jost, Villages de l'Arcadie antique, in: Ktema 11 (1986), 1990, 148f. 

Jost, 45 

Pritchett 6, 20f. 

Müller, 818f.

Cite this page
Lafond, Yves (Bochum), “Paion”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e903830>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲