Der Neue Pauly

Get access

Paktolos
(109 words)

[English version]

(Πακτωλός). Fluß in Lydia, entspringt am Tmolos (Boz Dağları), durchfließt Sardeis und mündet in den Hermos [2]; h. Sart Çayı. Er war berühmt durch den im Quellgebiet ausgewaschenen Elektron- und Goldstaub (Hdt. 1,93,1; 5,101,2; Plin. nat. 5,110), dem die Mermnadenkönige (Mermnadai) ihren sprichwörtlichen Reichtum verdankten (Archil. fr. 22 D.; Hdt. 6,125). Am P. in Sardeis befanden sich Metallschmelzen. Der Goldgehalt des P. war im 1. Jh. v.Chr. angeblich erschöpft (Strab. 13,1,23; 4,5). Auch Nachbarbäche führten goldhaltige Quarzsände.

Cite this page
Kaletsch, Hans (Regensburg), “Paktolos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 June 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e904030>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲