Der Neue Pauly

Get access
Search Results: Prev | 1 of 2 |

Paläographie, lateinische
(922 words)

[English version]

Von Anbeginn gilt die P. als Hilfswiss. - nützlich und sogar unentbehrlich für die Entzifferung und Datierung von Hss. und Urkunden. So haben sie Daniel Van Papenbroeck [8. I-LII] und Jean Mabillon [4] verstanden, deren Werke, die hauptsächlich der Urkundenlehre gelten, wohl den Beginn der wiss. Beschäftigung mit der Geschichte der lat. Schrift markieren [2]. Der Begriff “P.” wurde von dem Mauriner Bernard de Montfaucon geprägt [7]. Schon bald nahm die neue Wiss. eine eigene Entw…

Cite this page
Eleuteri, Paolo and Marchioli, Nicoletta Giovè, “Paläographie, lateinische”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e15200290>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲