Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 18 |

Pamphylia
(1,151 words)

(Παμφυλία).

[English version]

I. Geographie

Der Name wird allg. von einem der drei traditionellen dorischen Stämme (Dymanes, Hylleis, Pamphyloi) oder aus dem griech. Adjektiv pám-phylos, “aus allen Stämmen”, seltener von einer gleichnamigen Tochter (Theop. FGrH 115 F 103,15), Schwester (Steph. Byz. s.v. Π.) oder Frau (schol. Dion. Per. 850) des Sehers Mopsos abgeleitet; angesichts hethit. Erwähnung von P. (s.u.) könnte aber auch eine gräzisierende Verball…

Cite this page
Martini, Wolfram (Gießen), “Pamphylia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e905180>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲