Der Neue Pauly

Get access

Pan-Maler
(442 words)

[English version]

Att. rf. Vasenmaler am Übergang von der griech. Spätarchaik zur Frühklassik (490/480-460/450 v.Chr.), der “spätarcha. Zierlichkeit und frühklass. Größe” (Beazley) verband. Benannt nach einem Glockenkrater (Boston, MFA 10.185) mit dem Bild eines Pan, der einen Hirten verfolgt. Sehr produktiv und vielseitig, bemalte der P.-M. ein breites Spektrum an Formen von Krateren und Amphoren bis zu Schalen und Lekythen (Gefäße, Gefäßformen), darunter auch einige wgr. (Lekythos mit Artemis und Schwan, St. Petersburg, ER 2363). Er beherrschte die Reli…

Cite this page
Wehgartner, Irma (Würzburg), “Pan-Maler”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e905270>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲