Der Neue Pauly

Get access

Parapresbeias graphe
(108 words)

[English version]

(παραπρεσβείας γραφή). Popularklage ( graphḗ ) gegen Gesandte (s. presbeía ), die ihre Pflichten verletzten. Aus Athen sind zahlreiche Fälle bekannt; berühmt ist die p.g. des Demosthenes [2] (Demosth. or. 19) gegen Aischines [2] (Aischin. or. 2). Strafbare Tatbestände waren z.B. Überschreiten der Befugnisse, falsche Berichterstattung, eigenmächtiges Auftreten, Empfang fremder Gesandter gegen den Willen von Rat und Volk oder Geschenkannahme ( dṓrōn graphḗ ). Der Ankläger konnte auch eine eisangelía erheben. Zuständig für die p.g. waren die eúthynoi ( eúthyn…

Cite this page
Thür, Gerhard (Graz), “Parapresbeias graphe”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e907980>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲