Der Neue Pauly

Get access

Paris
(835 words)

[English version]

(Πάρις). Sohn des troianischen Herrscherpaars Priamos und Hekabe, Entführer der Helene [1]. Auch Aléxandros genannt; wie es zum Nebeneinander der beiden Namen kam, ist ebenso unsicher wie das Verhältnis von Aléxandros zu dem in einem hethit. Vertragstext des 13. Jh. genannten Vasallenkönig Alaksandu von Wilusa. Da die Gleichsetzung von Wilusa mit (W)ilios/Troia gesichert scheint [7. 448-456], könnte hinter P./Alexandros allenfalls eine histor. Persönlichkeit stehen, die neben dem einheimischen Namen P. den griech. Namen A…

Cite this page
Stoevesandt, Magdalene (Basel), “Paris”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e908240>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲