Der Neue Pauly

Get access

Parthenopaios
(179 words)

[English version]

(Παρθενοπαῖος, lat. Parthenopaeus). Einer der Sieben gegen Theben, Bruder des Argiverkönigs Adrastos [1] oder Sohn der arkadischen Jägerin Atalante (Soph. Oid. K. 1320-1322 mit schol.; Eur. Phoen. 150 mit schol.; Apollod. 1,9,13; 3,6,3; 9,2; Hyg. fab. 70; 99; Paus. 9,18,6; schol. Verg. Aen. 6,480; schol. Stat. Theb. 4,309), in Argos aufgewachsen (Aischyl. Sept. 547f.; Eur. Suppl. 888-900). Seine legendäre (Stat. silv. 2,6,42f.; Mart. 9,56,7f.; Hyg. fab. 270) jugendliche Schönheit kontrastiert mit …

Cite this page
Klodt, Claudia (Hamburg), “Parthenopaios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e908950>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲