Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 56 of 72 |

Pathissus
(98 words)

[English version]

Der mächtigste sarmatische Nebenfluß der Donau, der linksseits durch die h. Ukraine, Rumänien, Slowakei, Ungarn und Serbien fließt und bei Acumincum (h. Stari Slankamen) in Pannonia Inferior mündet (Plin. nat. 4,80; Parthiscus: Amm. 17,13,4; vgl. auch Strab. 7,5,2), h. Tisa (Tisza, Theiß). Der lat. Name Tisia kommt erst in spätant. Quellen vor (vgl. Iord. Get. 33). Das breite Flußbett und seine sumpfige Umgebung bildeten ein schwer überwindbares Hindernis. Im Gebiet zw. P. und der Donau siedelten v.a. Reitervölker wie Iazyges und bes. Hunni.

Bib…

Cite this page
Burian, Jan (Prag), “Pathissus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e909670>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲