Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 22 of 55 |

Pausias
(297 words)

[English version]

(Παυσίας). Griech. Maler aus Sikyon, zur dortigen “Schule” gehörend, Schüler des Pamphilos [2], wirkte zw. 380 und 330 v.Chr. Vertreter einer gefälligen, dekorativen Genremalerei, die in dieser Zeit beliebt wurde und sich von den historisch-myth. Themen der Klassik absetzte. Mit dem Wandel der Sujets geht die Vorliebe für überwiegend kleinformatige Szenen in vortrefflicher Enkaustik einher. Die Quellen (Plin. nat. 35,123ff.) heben P.' anmutige Blumenstilleben hervor, von deren Wirkung Blüten- und Rankenornamente auf zeitgenössische…

Cite this page
Hoesch, Nicola (München), “Pausias”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e910900>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲