Der Neue Pauly

Get access

Personifikation
(3,218 words)

I. Begriff

[English version]

A. Personifizierung in Rhetorik und Dichtung

Der frühneuzeitliche Begriff der personificatio gibt das hell. rhetor. Konzept der προσωποποιία/prosōpopoiía wieder, welche die Darstellung fiktiver Personen, konkreter Sachen oder abstrakter Begriffe als Redende und Handelnde bezeichnet (lat. conformatio: Rhet. Her. 4,66; personarum ficta inductio: Cic. de orat. 3,205; prosopopoeia: Quint. inst. 9,29-37). Als fiktionale Personifizierung v.a. von Beg…

Cite this page
Bendlin, Andreas (Erfurt) and Shapiro, H. Alan (Baltimore), “Personifikation”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e915780>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲