Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 9 of 73 |

Phylakterion
(1,192 words)

[English version]

(φυλακτήριον, wörtl. “das Schutzmittel”) bezeichnet die um Schutz bittende rel. Formel (PGM VII 317f.) ebenso wie das Amulett, von dem man sich Schutz verspricht, lat. amuletum (Char. 1,15; [1]). Da man Amulette um Hals, Kopf, Arme und Beine oder an der Kleidung befestigt trug, hießen sie auch griech. περιάμματα/periámmata oder περίαπτα/períapta (Plat. rep. 426b; vgl. Pind. P. 3,52f.: periáptōn phármaka), lat. ligamenta oder ligaturae (Aug. serm. 4,36; vgl. Cato agr. 160: adligare), “umgebundene Gegenstände”. Die ant. Terminologie ist hier unbestimm…

Cite this page
Bendlin, Andreas (Erfurt), “Phylakterion”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e924540>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲