Der Neue Pauly

Get access

Pictones
(258 words)

[English version]

(Πίκτονες). Volksstamm der Gallia Celtica, nachmals Aquitania, südl. des unteren Liger (Caes. Gall. 3,11,5; 7,4,6; 75,3; 8,26,1; Plin. nat. 4,108; 17,47; Strab. 4,2,1; Ptol. 2,7,6), im h. Dep. Vendée [1], Deux-Sèvres [2] und Vienne [3]. Die P., seit dem 2. Jh.n.Chr. als Pictavi bekannt (CIL XIII 7297; Notitia Galliarum 13,6; Amm. 15,11,13), waren Nachbarn der Namnetes im NW, der Bituriges Cubi im Osten, der Lemovices im SO, der Santones im SW. Im J. 56 v.Chr. standen die P. bereits unter der Verfügungsgewalt des röm. Pr…

Cite this page
Lafond, Yves (Bochum), “Pictones”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e925070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲