Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 11 of 90 |

Plangon
(69 words)

[English version]

(Πλαγγών). Tochter des athen. stratēgós des J. 389 v.Chr. Pamphilos [1], geb. vor 404. Erste Frau des Mantias [1], dem sie Boiotos (alias Mantitheos) und - außerehelich nach Scheidung und Tod ihrer Nachfolgerin - Pamphilos gebar. Zum Rechtshandel um das Namensrecht zwischen “Mantitheos” und Halbbruder Mantitheos [3] vgl. Demosth. or. 38 und [Demosth.] or. 39f. (ca. 350).

Bibliography

Davies, 365f. 

Traill, PAA 774575.

Cite this page
Kinzl, Konrad (Peterborough), “Plangon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e926860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲