Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 190 of 322 |

Podaleirios
(208 words)

[English version]

(Ποδαλείριος). Sohn des Asklepios und der Epione, Bruder des Machaon, wie dieser heroischer bzw. göttlicher Arzt (Hom. Il. 11,833; vgl. ebd. 2,731). Er wird unter den Freiern der Helene [1] genannt (Apollod. 3,131). In den kyklischen Epen heilt er den Philoktetes (Apollod. epit. 4,8; vgl. Soph. Phil. 1333), diagnostiziert den Wahnsinn des Aias [1] und wird schließlich nach Karien verschlagen, wo er Syrnos gründet (Apollod. epit. 6,2; 6,18; Paus. 3,26,10). Ansonsten spielt P. - wie auch die übrigen Kinder des Asklepios - in der ant.…

Cite this page
Käppel, Lutz (Kiel), “Podaleirios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e929250>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲