Der Neue Pauly

Get access

Poias
(75 words)

[English version]

(Ποίας). Vater des Philoktetes (Hom. Od. 3,190), Sohn des Thaumakos, Gatte der Demonassa [2]; als Teilnehmer am Argonautenzug (Apollod. 1,112; 141) tötet er den Kreter Talos. Sein Sohn ist Herrscher über die Gebiete Meliboia, Methone, Olizon und Thaumakie auf der Halbinsel Magnesia (Hom. Il. 2,716). P. entzündet den Scheiterhaufen des Herakles [1] am Fluß Oite, wofür er dessen Bogen erhält, den er an seinen Sohn weitervererbt (Apollod. 2,160).

Cite this page
Thurmann, Stephanie (Kiel), “Poias”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 August 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e929440>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲