Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 19 |

Popularphilosophie
(301 words)

[English version]

Dieser moderne Begriff dient zur Bezeichnung einer kollektiven kulturellen ant. Tradition, welche ein Produkt der ethischen Philos. ist und sich v. a. aus Gemeinplätzen zusammensetzt. Entwickelt wurden diese Topoi in den Schulen der hell. Epoche und der Kaiserzeit, bes. im Kynismus und Stoizismus, und auch von Wanderpredigern. Sie gehen auf die ältere Sophistik, die philos. Lit. des 4. Jh. v. Chr. und die griech. Dichtung zurück (Philosophische Literaturformen), doch die Themen entstammen bes. dem Alltagsleben: Reichtum, Verbannung, Ehe, Alter,…

Cite this page
Goulet-Cazé, Marie-Odile (Antony), “Popularphilosophie”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1004860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲