Der Neue Pauly

Get access

Praeco
(236 words)

[English version]

(“Ausrufer”). Der p. publicus (Cic. Sest. 57) gehörte zum Hilfspersonal der röm. Magistrate ( apparitores ). Er war kein Amtsträger im röm. Rechtssinn ( magistratus ), sondern diente in der Hierarchie der staatl. besoldeten Subalternen auf der untersten Stufe (vgl. CIL I2 594, LXII Z. 32-39). Mit seiner Tätigkeit, für die er im Grunde nur über eine laute Stimme verfügen mußte (spöttisch: Mart. 5,56), war kein hohes soziales Ansehen oder gar polit. Einfluß verbunden. Praecones waren zumeist Freigelassene und deren Söhne, aber auch Freigeborene, in jedem…

Cite this page
de Libero, Loretana (Hamburg), “Praeco”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1006880>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲