Der Neue Pauly

Get access

Praeneste
(746 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Coloniae | Latini, Latium | Orakel | Regio, regiones | Tribus

(Πραίνεστος; Ptol. 3,1,61: Πραίνεστον). Stadt in Latium ca. 40 km östl. von Rom am Südhang des Monte Ginestro, einem Ausläufer des Appenninus, h. Palestrina. Die Überl. spricht von verschiedenen Gründern: Caeculus, Sohn des Vulcanus (Solin. 2,9; Verg. Aen. 7,678 f.); Telegonos, Sohn des Odysseus und der Kirke (Plut. mor. 316b 1); Praenestes, Sohn des Latinus [1] (Steph. Byz. s. v. Π.). Kontakte mit Etruria (insbes. mit Caere und Vetulonia) bestanden im 7.…

Cite this page
Morciano, Maria Milvia (Florenz), “Praeneste”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1007240>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲