Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 17 of 32 |

Praxidike
(156 words)

[English version]

(Πραξιδίκη). Griech. Eidgöttin (“Vollstreckerin des Rechts”), Schwester des Zeus Soter, von diesem auch Mutter der Homonoia und der Arete (die auch als Praxidíkai bezeichnet werden) sowie des Ktesios (Mnaseas FHG 3, 152 fr. 17). Nach Panyassis, fr. 18 K Matthews Gattin des Tremiles, Mutter von Tlos, Pinaros, Kragos. Daneben findet sich der Pl. Praxidíkai als Beiname für eine Dreiheit von Göttinnen (Dionysios von Chalkis FHG 4, 394 fr. 3) sowie der Sg. P. als Beiname der Persephone (Orph. h. 29,5). Ein Heiligtum der Praxidíkai befand sich im boiotischen Haliartos unt…

Cite this page
Johannsen, Nina (Kiel), “Praxidike”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1007790>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲