Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 50 of 57 |

Prodigus
(101 words)

[English version]

Den p. (“Verschwender”) stellten die XII Tafeln (7,4c) unter die Pflegschaft (cura) der nächsten Agnaten ( agnatio ), damit diese sein Vermögen verwalteten, so daß ihr künftiges Erbrecht (Erbrecht III. C.; intestatus ) nicht gefährdet wurde. Im klass. Recht des 1.-3. Jh. n. Chr. wurde der p. einem Minderjährigen, der unter Vormundschaft ( tutela ) stand, gleichgestellt; die cura prodigi wurde nun auch nicht nur im Interesse der Agnaten, sondern auch zum Schutz des p. angeordnet.

Bibliography

1 Honsell/Mayer-Maly/Selb, 96-97

2 Kaser, RP…

Cite this page
Manthe, Ulrich (Passau), “Prodigus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1009430>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲