Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 62 |

Prohairesios
(148 words)

[English version]

(Προαιρέσιος). Christlicher Sophist (vgl. Zweite Sophistik), wurde ca. 276 n. Chr. in Kaisareia (Kappadokien) als Sohn einer armen. Familie geb. und studierte in Antiocheia [1] bzw. Athen (Eun. vit. soph. 10,3,3-9), wo er dann lange Zeit als gefeierter Lehrer arbeitete und die Kontinuität der dortigen Ausbildung repräsentierte. Offenbar zog er wegen seiner kleinasiat. Herkunft v. a. auch Studenten aus dieser Region des Römischen Reiches an. Durch Constans [1] wurde er mehrfach geehrt, von dem Rhetorenedikt des Kaisers Iulian (Iulianus [11]) wollte er als Ch…

Cite this page
Markschies, Christoph (Heidelberg), “Prohairesios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1009590>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲